Labels

Donnerstag, 21. April 2016

Amsterdam



Heute fand in Amsterdam, Eden in Middelburg, die Verleihung des 4-Freiheits-Preis statt.




Der international Preis ging an Angela Merkel, Mazen Darwish, Dr. Denis Mukwege und drei geistige Führer aus Zentralafrika.






Heute sah Maxima aus wie der Sommer pur.
Dieser Hut ist fantastisch. 



Und wieder haben hier ihren eigenen Schmuckgeschmack.

Eine wunderbare Diamant Libelle am Kleid...




Sie strahlt mit der Sonne um die Wette...

Mittwoch, 20. April 2016

Amsterdam





Maxima hielt heute in Amsterdam, Beures van Berlage, die Eröffnungsrede zum zweitägigen Symposium OECD über die finanzielle Bildung.









Dienstag, 19. April 2016

Deutschlandbesuch Maxima und Willem 13.04.2016 Teil 2

Der 2. Tag des Deutschlandbesuches von Maxima und Willem geht heute nach Nürnberg und Erlangen...



Der erste Termin für das Paar war ein Siemens-Werk in Erlangen, wo sich die beiden die Fertigung von Magnetresonaztomographen ansahen.







Zweite Station ist das Tucher Schloss in Nürnberg...



Leider sorgte ein wunderschöner Mantel des Designers Claes Iverson für Wirbel.
Der Mantel war mit Glassteinen und Perlen, Schrauben und geformte Nägel bestickt und auf der Rückseite prankte etwas woran die Medien natürlich in helle Aufregung fielen...


Ich will mich jetzt nicht weiter dazu äußern. Auf meiner Facebookseite wurde es von einem aufmerksamen Leser kommentiert und er hinterlegte auch einen Link dazu.
Mantelkreuz

Da Maxima und Willem zur Mittagszeit anreisten gab es dann im Hirsvogelsaal ein Mittagessen mit 40 geladenen Gästen.
Sternekoch Andree Köthe kreierte ein 4-Gang Menü mit Zitronen-Sauerkraut, Spargel, Rinderschulter mit Salat und Petersilieneis mit Getreide.




Nach dem Mittagessen erschien Maxima ohne den Mantel, nur in einem blauem Kleid...



In der Ehrenhalle trugen sich die beiden in das Goldene Buch der Stadt Nürnberg ein, ehe sie im Historischen Rathaussaal einen Informationsmarkt besuchten...





Anschließend wollten sich die beiden den durch die NS-Kriegsverbrecherprozesse bekannten Saal 600 im Justizpalast sowie das Memorium Nürnberger Prozesse ansehen.
Dort sollte auch eine Zusammenarbeit im Bereich des Völkerrechts besiegelt werden.

Im Albrecht-Dürer-Haus wollte das Paar zum Abschluss eine Sonderausstelung mit Kupferstichen, Holzschnitten und Radierungen des bekannten Nürnberger Meisters eröffnen...




Damit endete ein großartiger Besuch in Deutschland...

Wir freuen uns schon auf das nächste Mal...


Deutschlandbesuch 12.04.2016 Teil 1

Am 12.04. und 13. 04. besuchten König Willam-Alexander und Königin Maxima Deutschland mit einem vollgepackten Programm...

Bereits am 11.04.2016 kam das Königspaar in einer Sondermaschine (Fokker 70) um 18.20 Uhr auf dem Münchner Flughafen an.



Danach ging es sofort zu ihrem Hotel Bayerischer Hof...


Das Königspaar belegte mit seiner Entourage eine ganze Etage (600 qm).
Maxima und Willem residierten in der Royal Palais Suite im Palais Montgelas.
Offizieller Preis 9000 Euro pro Nacht für die Suite und 15000 Euro für die Etage.



Am nächsten Vormittag wurden sie vom bayerischen Ministerpräsident Horst Seehofer vor der Residenz begrüßt.


Danach ließ sich das Paar von der Menge bejubeln...




Nach dieser Stürmischen Begrüßung ging es in das Museum und eröffneten den Holländersaal in der Alten Pinothek.




Anschließend ging es nach BMW wo das Paar den futuristischen "Vision Next 100" testete.
Allerdings gab es leider keine Probefahrt...


Beim Mittagessen in der Residenz sprach Willem-Alexander, der perfekt deutsch sprich:...Ich hoffe unser Besuch trägt dazu bei, dass man bei uns die Bedeutung Bayerns für unser Land noch besser erkennt..."
Gespräche vor dem Lunch im Porzelankabinett

Königin Maxima beim Lunch mit Herzog Max in Bayern
Dann ging es weiter ins Deutsche Museum und einen Gang über den Viktualienmark...




Natürlich trug man sich auch in das Gästebuch der bayerischen Staatsregierung ein...




Am Abend gab es dann einen Empfang im Rathaus...






Maximas Juwelenkästchen

Maxima ist berühmt für ihren außergewöhnlich Geschmack an Juwelen.

Sie trägt gerne Schmuckstück von jungen Künstlern..

Zum Beispiel die riesen Diamantspinnen die sie gerne trägt...

18.04.2016 in Zwolle


verschiedene Spinnen Broschen




Bei diesem Staatsbesuch in Frankreich 2016 trug sie Ohrringe aus Borneo, sowie ein Goldarmband das aus des Basis der Tiara besteht.

Als Wilhelmina 1898 Königin wurde, schenkte der Sultan von Kutai (Borneo) der neuen Königin eine goldene Tiara mit Diamanten im hindu-javanischen Stil, die vom Juwelier " Van Arcken & Co angefertigt wurden.
Es ist unklar ob das Diadem noch existiert. Wahrscheinlicher ist das aus der Basis eine Armband angefertigt wurde.
Die Ornamente können abgenommen werden und heute von Maxima als Brosche und Ohrringe getragen werden.
Maxima trug diese Stücke mehrfach auch Beatrix und Laurentine sollen die Stücke getragen haben.

Das dürfte diese Tiara sein...